Sie sind hier:  Startseite  /   2015  /   Mai

Monatliches Archiv: Mai 2015

Vize Champion

Exif_JPEG_PICTUREIm Ravensburger Land fand das diesjährige Trampolin Bundesliga Finale statt und Titelverteidiger FLYERS (198,2) mußte krankheitsbedingt auf einige Leistungsträger verzichten. So coachte Christopher Schüpferling erstmals das Team und führte es zur Vize-Meisterschaft. Dem Ausrichter TV Weingarten (202,6) hingegen standen alle Toppspringer zur Verfügung und so gewann er nach 2013 verdient zum zweiten Mal. Die SV Brackwede (188,1) landete abgeschlagen auf Platz drei, der TV Eberstadt schied bereits nach dem Vorkampf aus. Eingesetzt wurden Niklas Oellig, Cüneyt Emir, Alexander Kaverin, Johanna Grüll, Marc Jecht Gonzalez, Matthias Schuldt und Lars Weiland, Katharina Grüll benotete im Kampfgericht. Vorsitzender Heinz-Peter Michels und Betreuer Stefan Grüll waren mit den gezeigten Leistungen unserer Mannschaft zufrieden und gratulierten noch vor Ort dem jungen, hoffnungsvollen Team.

Zum Artikel


Bundesliga Finale

DTBL LOGOIm Ravensburger Land findet am Samstag, den 30. Mai beim TV Weingarten das Finale der Trampolin Bundesliga 2015 statt. Nachdem in der Vorrunde der Gruppe SÜD die Frankfurt FLYERS alle Begegnungen gewinnen konnten gehen sie nun nicht nur als Titelverteidiger sondern gleichzeitig als vermeintlicher Favorit an den Start. Doch leider stehen nicht alle Leistungsträger zur Verfügung. Laszlo Pobloth und Ivano Monaco konnten in dieser Saison noch gar nicht eingesetzt werden, aktuell fällt nun auch noch Christopher Schüpferling krankheitsbedingt aus. Somit gehen die FLYERS zwangsweise mit einem recht jungen Team an den Start. Lars Weiland (19), Marc Jecht Gonzalez (20) und Johanna Grüll (21) sind da noch die erfahrendsten Sportler. Es kommen die Junioren Cüneyt Emir (18), Niklas Oellig (17), Matthias Schuldt (15) und Alexander Kaverin (15) hinzu. Daher ist der Ausgang der Deutschen Vereinsmeisterschaft offen und die weiteren Vereine tragen somit die Bürde des Favoriten. Vorsitzender Heinz-Peter Michels begleitet die FLYERS Mannschaft, Christopher Schüpferling wird das Team zumindest betreuen und Katharina Grüll als Kampfrichterin zum Einsatz kommen.

Zeitgleich zu den Bundesliga Endkämpfen findet in der Stadt Litomerice der Trampolin Jugend-Ländervergleich zwischen Tschechien und Hessen statt. Dazu wurden die folgenden FLYERS nominiert. Christine Schuldt, Nelia Steib, Runa Weiland, Justin Hartig und Olaf Neidhardt. Als Ersatz sollen sich Conner Seum und Pascal Seifert bereit halten. Pasqual Bahr wird als einer der Landestrainer mitreisen.

Zum Artikel


Pfingstwochenende

Vivien-15Nach der Bundesliga Vorrunde, den Frankfurter- sowie den Landesmeisterschaften Einzel / Synchron und dem Turnier in Schweden steht nun mit dem verlängerten Wochenende für alle FLYERS ausgiebig Freizeit auf dem Programm. Das ist auch sicherlich notwendig, um weitere Kraft für die nächsten Wochen zu tanken. Denn Ende Mai stehen bereits die Bundesliga Endkämpfe an und im Juni ebenfalls interessante nationale und internationale Turniere. Allen FLYERS und den vielen Freunden Frohe Pfingsten.

Zum Artikel


Frivolten-Cup

Frivolten-15Am vergangenen Wochenende fand in Schweden der Internationale Frivolten-Cup statt und mehrere hundert Sportler aus 16 Nationen waren dort am Start. Bundesnachwuchstrainer Jörg Hohenstein hatte von den FLYERS u. a. Niklas Oellig nominiert, der nach dem Vorkampf auf dem zweiten Platz lag, im Finale jedoch bedingt durch einen Fehler auf Rang sieben zurück fiel. Ebenfalls bei den Junioren beteiligt war Cüneyt Emir, er wurde Zwölfter. Auf dem Foto im Flughafengebäude sind zudem Darion Wren und Tim Oliver Geßwein zu sehen, die das DTB Quartett vervollständigten. Zu den vier Girls gehörte u. a. Charmaine Buchholz, die sich über einen vierten Platz freuen durfte.

Zum Artikel


Synchron Medaillen

Jg-Syn-U15-17-klJg-Syn-U15-19-klWährend der Turnfestwoche in Gießen standen am Samstag die Landes-Meisterschaften in den Trampolin Synchron Wettbewerben auf dem Programm und im Altersbereich bis 15 landeten die FLYERS sowohl im weiblichen wie auch im männlichen Wettkampf jeweils einen Doppelsieg. Runa Weiland + Christine Schuldt (Foto links) lagen am Ende vor Vivien Heyming, die sich mit ihrer Darmstädter Partnerin über Silber freute. Matthias Schuldt + Alexander Kaverin (Foto rechts) überragten die weiteren Paare. Hier freute sich Joshua Tuttas mit seinem Partner aus Nied über den 2. Platz. Ebenfalls Vizemeisterin bei den Damen wurde Johanna Grüll mit ihrer langjährigen Eberstädter Partnerin. Die Bilanz mit 2 x Gold und 3 x Silber geht voll in Ordnung. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Artikel


Drei Titel

Joshua-HPMit einem Doppelsieg im männlichen Bereich der 12-13-jährigen überraschten Joshua Tuttas (Foto) sowie Conner Seum bei den Hessischen Trampolin Meisterschaften, anläßlich des Landesturnfest 2015 in Gießen. Sie waren zurecht stolz über den Gewinn der Gold- bzw. Silbermedaille.  Dagegen fast vorprogammiert war der Gewinn auf der weiblichen Seite durch Christine Schuldt, die mit einem hohen Schwierigkeitsgrad der Konkurrenz keine Chance ließ. Und auch ihr Bruder Matthias Schuldt glänzte in der nächst höheren Altersklasse. Mit der schwierigsten Übung des Tages konnte er seinen Titel aus dem Vorjahr ungefährdet verteidigen. Olaf Neidhardt freute sich über Bronze. Mit Runa Weiland sprang unsere beste Jugendturnerin recht schwierig und erkämpfte sich den zweiten Platz, etwas unglücklich auf Platz vier Vivien Heyming. Die besten Junioren starteten mit der National-Mannschaft in Schweden und somit waren wir dort nicht auf dem Treppchen vertreten. Und auch unsere Herren mussten gesundheitsbedingt passen. Bei den Damen konnte Johanna Grüll ihren Vorjahressieg nicht wiederholen. Ihr blieb dieses Mal die Silbermedaille. Mit 3 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze eine wie wir meinen tolle Bilanz. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Artikel


Landesturnfest

htf_15_logoMit dem Festzug sowie der anschließenden Eröffnungsfeier am Mittwoch Abend beginnt das Landesturnfest 2015 in Gießen. Bis Sonntag nehmen weit über 4000 Turner und Turnerinnen an über 100 Disziplinen teil. Die Hessischen Trampolin Meisterschaften stehen am Donnerstag und Samstag auf dem Programm. Zunächst die Einzelwettkämpfe und zwei Tage später dann die Synchron Wettbewerbe. Zwischendurch aber auch Wahlwettkämpfe, wo sich jeder Teilnehmer seine vier Lieblingssportarten zusammen stellt. Doch die FLYERS mit ihren 11 Aktiven wurden nur zum Meisterschafts-Programm gemeldet. In der Sporthalle Ost beginnen die Vorkämpfe jeweils um 12.00 Uhr. Es starten Christine, Runa, Vivien, Johanna sowie Conner, Joshua, Justin, Olaf, Alexander, Matthias, Pascal. Trainer bzw. Kampfrichter sind Pasqual, Heinz-Peter und Jacqueline. Zum zeitgleich in Schweden stattfindenden Int. Frivolten-Cup hat Jörg von den FLYERS Niklas, Cüneyt und Lars zu betreuen. Mit Verletzungen plagen sich derzeit Ivano und Christopher, die leider an diesem Wochenende nicht einsetzbar sind.

Zum Artikel


Auswärtskrimi

BL EBE-FLY-2015Ohne die Leistungsträger Christopher Schüpferling, Ivano Monaco und Lars Weiland mußte unser Bundesliga Team am letzten Vorrundentag beim TV Eberstadt antreten. Dort entwickelte sich ein Krimi, über den sicherlich noch lange gesprochen werden dürfte, denn die Führung wechselte mit jeder Übung. Als Sieger wurden zunächst die Darmstädter genannt, jedoch stellte sich später ein Eingabefehler am Computer heraus und das Ergebnis mußte zwangsweise korrigiert werden. Daraufhin lautete es 352,4 : 353,4 Punkte für die Gäste aus der Mainmetropole. Trainer Pasqual Bahr hatte die folgenden Sportler eingesetzt. Cüneyt Emir, Runa Weiland, Nelia Steib, Johanna Grüll, Niklas Oellig, Matthias Schuldt und Alexander Kaverin. Die Mannschaft steht nun endgültig mit 10:0 Punkten als Tabellenführer fest und ist in drei Wochen gefordert, ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Bleibt die Hoffnung, dass bis dahin wieder alle Sportler zur Verfügung stehen. Doch zunächst von Seiten des Vorstand herzlichen Glückwunsch.

Zum Artikel


3 x Gold

Exif_JPEG_PICTUREBei den Frankfurter Trampolin Meisterschaften des Turngau in Nied gewann der Nachwuchs der FLYERS reichlich Medaillen und die Trainer Gero Weiland sowie Marc Jecht Gonzalez durften insgesamt sehr zufrieden sein. Im Altersbereich der weiblichen Minis überraschte Sarah Tuttas mit ihrem Sieg, ebenfalls im Endkampf Angelina Fritz und Nika Neumaier. Simon Groß, Laurin Adler und Andre Jecht Gonzalez belegten im männlichen Bereich gar die ersten drei Plätze. Jessica Hartig gewann knapp bei den Schülerinnen. Lediglich bei den Schülern ging Gold an die SG Nied, doch es folgten unsere FLYERS Conner Seum, Joshua Tuttas und Argann Lauferon auf den Plätzen zwei bis vier. Dreimal Gold sowie je zweimal Silber und auch Bronze sind eine tolle Bilanz und zeigt wie kontinuierlich die Nachwuchsarbeit konsequent im Mittelpunkt steht. Herzlichen Glückwunsch sowohl an die Sportler doch natürlich auch an die Trainer.

Zum Artikel


Vorrundenabschluß

MatzeIn Darmstadt muß unsere bisher ungeschlagene Trampolin Bundesliga Mannschaft am Sonntag zur letzten Vorrundenbegegnung antreten. Dort empfängt der TV Eberstadt die Frankfurt FLYERS. Dem Wettkampf kommt jedoch nur noch statistischer Wert entgegen, denn beide südhessischen Vereine sind bereits für die Bundesliga Endkämpfe Ende Mai qualifiziert. Dennoch möchten die Springer der Mainmetropole versuchen zu gewinnen, schließlich gilt es die Tabellenführung in der Gruppe SÜD zu verteidigen. Trainer Pasqual wird ein weiteres Mal das Team verändern. Zum einen gibt es verletzungsbedingte Gründe und zudem soll die vor Saisonbeginn besprochene Rotation innerhalb des Ligakader eingehalten werden. Der Wettkampf findet in der Zeit von 15.00 - 16.00 Uhr in der Sporthalle, Im Hirtengrund 14, 64297 Darmstadt statt.

  Zum Artikel