//Quali in der Lausitz

Quali in der Lausitz

Das traditionelle internationale Turnier GymCityOpen war für das letzte Mai Wochenende einmal mehr in Cottbus geplant, doch Pandemie bedingt musste es abgesagt werden. Lediglich im kleinen, nicht öffentlichen Rahmen fand die erste nationale Qualifikation zur Teilnahme an den World-Age-Group Competition statt. Für die diversen Altersbereiche können dazu für den Herbst seitens des Deutschen Turner-Bund bis zu vier Sportler gemeldet werden. Die als Jugendweltmeisterschaft ausgetragene Veranstaltung findet Ende November in aserbaidschans Hauptstadt Baku statt. Felizitas Cremer (15) startete in einem starken Teilnehmerfeld und zeigte erstmals in ihrer Kür vier verschiedene Doppelsalti. Im Feld der jüngeren gingen Greta Steinbrenner (12) mit neuem Kürprogramm sowie die gleichaltrige Carla Siegel an den Start, letztere hatte jedoch noch mit ihren Nerven zu kämpfen. In drei Monaten wird der zweite Ausscheidungswettbewerb ausgetragen und nun gilt es für die FLYERS Girls die Sommerzeit zur weiteren Entwicklung zu nutzen.

2021-06-06T15:36:31+00:00Sonntag, 6. Juni, 2021|Kategorien: Uncategorized|