//Zwei DM Medaillen

Zwei DM Medaillen

Mit Silber und Bronze im Gepäck kehrte das FLYERS Geschwisterpaar Christine (Jugend) & Matthias Schuldt (Junioren) von den Deutschen Meisterschaften in Hamburg heim. Nachdem die beiden (Foto) im letzten Jahr jeweils gewannen, waren sie heuer in der nächst folgenden Altersstufe erneut erfolgreich. Stark im Vorkampf unsere Junioren Cüneyt Emir, Matthias Schuldt und Darion Wren, sie belegten zunächst die Plätze eins, zwei und vier. Doch im Finale zeigten Cüneyt (8) sowie Darion (6) Nerven, brachen ab und aus war der Medaillentraum. Nelia Steib (9) startete bei den Juniorinnen und ihr fehlte am Ende ein Rang zum Einzug in den Endkampf. Diesen wiederum erreichte neben Christine Schuldt in der Jugend ebenfalls Saskia Lauhöfer, die mit Platz fünf einen ordentlichen Wettkampf zeigte. Bei den Jungen scheiterte Joshua Tuttas (11) nach der Qualifikation knapp am Finale. Seiner Schwester Sarah Tuttas hingegen gelangen bei den Schülerinnen sowohl im Vorkampf als auch im Endkampf prima Übungen und sie belegte bei ihrer DM Premiere den sechsten Platz. Nika Neumaier (21) zeigte eine durchwachsene Pflicht + Kür und schied in der Vorrunde aus. Krankheitsbedingt musste Niklas Oellig verzichten und somit nahmen neun FLYERS an den nationalen Titelkämpfen teil, wobei immerhin sechs in den Finals standen.

2018-11-13T07:49:51+00:00Montag, 1. Oktober, 2018|Kategorien: Uncategorized|