//Turnier in Cottbus

Turnier in Cottbus

GCO-18-FLY-FinaleBei den 7. Internationalen Trampolin GymCity-Open in Cottbus starteten zehn Sportler der FLYERS. Davon konnten sich vier (Foto) für die abendlichen Finals qualifizieren. In der Juniorenklasse lagen nach dem Vorkampf Matthias und Niklas auf den Plätzen 2 und 4, doch im Endkampf standen sie ihre Kürübungen leider nicht durch und fielen auf Rang 6 bzw. 8 zurück. In der Jugend-B reihte sich Saskia auf dem 5. Platz ein, doch in der Finalkür musste sie kämpfen und rutschte auf den 9. Rang. Emmy freute sich im großen Feld der Schülerinnen um den Finaleinzug und erreichte dort mit einem stabilen Vortrag Rang acht. Bereits in den Vorkämpfen ausgeschieden, teils mit Abbrüchen aber auch weniger sicher vorgetragenen Übungsverbindungen, Sarah, Joshua, Nelia, Yannik, Cüneyt und Darion. Ein Wermutstropfen jedoch schon am Vorabend, da verletzte sich Christine im Einturnen und fiel mit einer Fußverletzung aus. Doch nach den Wettbewerben setzte der Trainer allem die Krone auf. Er teilte den komplett überraschten Sportlern mit, dass er in den nächsten Wochen seine Tätigkeit als HTV Landestrainer aufgibt und sich aus dem nationalen Trampolingeschehen heraus nehmen will. Jörg, wir werden dich mehr als vermissen.

2018-06-10T14:00:29+00:00Sonntag, 10. Juni, 2018|Kategorien: Juni 2018|