Sie sind hier:  Startseite  /   2013  /   Februar

Monatliches Archiv: Februar 2013

Zertifikat erhalten

Stolz präsentieren Marc, Johanna und Gero ihr Basis-Schein Zertifikat, dass ihnen nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang des Turngau Frankfurt ausgehändigt wurde. Ausbildungsleiter Michael Vid stellte sich zum Gruppenfoto zu ihnen und war mit den Leistungen der drei FLYERS Sportler beim Einstieg in die Trainer Tätigkeit sichtlich zufrieden. Herzlichen Glückwunsch dem Trio auch von den Mitgliedern des Vereinsvorstand und alles Gute für die Zukunft, insbesondere beim Gebrauch des Trampolin mit jungen Leuten, die das freudbetonte Turnen auf dem federnden Sprungtuch sicherlich bei so erfahrenen Springern wie euch geniessen werden. Zudem seid ihr noch jung und könnt so manches Übungsteil persönlich demonstrieren. Dafür ist der Quadrosynchronfreudensprung der beste Beleg.

Zum Artikel


Basis-Schein

Der Turngau Frankfurt am Main bildet derzeit Trampolin Trainer aus und konnte dazu den Lehrwart des Hessischen Turnverband Michael Vid als Referenten gewinnen. Von den 15 Kandidaten sind auch drei FLYERS dabei, Gero Weiland(18), Johanna Grüll(18) und Marc Jecht Gonzalez(17). Sie dürften jedoch keine Mühe haben die Prüfungen zum Basis-Schein, das ist der Einstieg zu den Trainer Lizenzen, zu bestehen. Schließlich verfügen alle drei über genügend Erfahrung als langjährige Leistungssportler. Vornehmlich praktische Einheiten wechseln sich mit theoretischem Unterricht ab. Der Lehrgang findet an zwei Februar Wochenenden im DTB Leistungszentrum statt. Wir drücken unserem Trio natürlich die Daumen und wünschen ihnen den erhofften Erfolg.

Zum Artikel


Erneut Lehrwart

Bei der Landestagung des Hessischen Turnverband wurde unser Vereinsmitglied Michael Vid (Foto) erneut für vier Jahre als Lehrwart gewählt. Er ist damit auch zukünftig zuständig für die Trainer Aus- und Fortbildung sowie die weitere Lehrarbeit. FLYERS Vorsitzender Heinz-Peter Michels entschied sich nach 25 Jahren Mitarbeit, zunächst Kampfrichterwesen, später Pressearbeit und zuletzt Doppel-Mini-Tramp Springen, den Verjüngungsprozeß im Landesfachausschuss nicht zu behindern und verzichtete auf eine weitere Kandidatur.

Zum Artikel


C-Kader Lehrgang II

Aschermittwoch Abend trafen sich die weiteren Mitglieder des DTB C-Kader zu ihrem ersten Lehrgang des Jahres. Auch dieses Mal stand an den vier Tagen für die Sportler die Untersuchung am Sportmedizinischen Institut Frankfurt am Main im Mittelpunkt. Und neben dem täglichen Training wurden die Jahresplanung aber auch Inhalte der Anti Doping Regeln besprochen. Selbst eine Balletteinheit gehörte zum weiteren Programm. Von den FLYERS nahmen Johanna Grüll (18) und Niklas Oellig (14) teil, die Trainer waren erneut Jörg Hohenstein und u. a. Markus Kubicka.

Zum Artikel


Lehrgang I

Am Faschingswochenende trafen sich für vier Tage ein Teil der C-Kader Mitglieder zum ersten Lehrgang des Jahres im DTB Leistungszentrum Frankfurt. Von den FLYERS erhielt der Schüler Lars Weiland (16) eine Einladung. Neben dem mehrmaligen täglichen Training mit Bundestrainer Jörg Hohenstein stand zusätzlich die Untersuchung am Sportmedizinischen Institut auf dem Programm. Zudem wurde die Jahresplanung besprochen, wobei für Lars als Höhepunkt die Jugend-Weltmeisterschaft im November in Sofia als Zielstellung gilt. Als weiterer Trainer war Markus Kubicka im Einsatz.

Zum Artikel


Int. Kampfrichter

Für weitere vier Jahre, sprich für den gerade begonnenen neuen olympischen Zyklus, erhielt FLYERS Vorsitzender Heinz-Peter Michels (63) die Internationale Trampolin Kampfrichter Lizenz, nachdem er am dreitägigen Lehrgang des Weltturnverbandes (FIG) teilgenommen hat und seine theoretischen sowie praktischen Prüfungen erfolgreich ablegte. Sowohl im Trampolinturnen als auch im Doppel-Mini-Tramp Springen darf er auch zukünftig werten. Erstmals erwarb er im Jahre 1975 das internationale Brevet und ist inzwischen weltweit "dienstältester Kampfrichter".

Zum Artikel