Sie sind hier:  Startseite  /   2012  /   April

Monatliches Archiv: April 2012

Weitere zwei Siege

Bei ihrem ersten Auswärtswettkampf in der Trampolin Bundesliga Saison 2012 mussten die Frankfurt FLYERS (378,4) am zweiten Begegnungswochenende beim Aufsteiger MTV Stuttgart (364,4) antreten, drittes Team aus dem Odenwald der TV Nieder-Beerbach (330,7). Christopher lag mit 99,4 wieder knapp vor Markus, der es auf 98,6 P. brachte. Die weiteren Leistungsträger in der Tivoli Halle waren Lars (94,0), Johanna (86,4) sowie Marc (80,0) und Youngster Pascal (73,6). Auch alle drei Durchgänge wurden klar gewonnen und damit hat unser Team die Tabellenführung in der Gruppe SÜD deutlich ausgebaut. Der plötzliche Sommereinbruch machte allen Beteiligten schwer zu schaffen, dennoch waren die Trainer mit den Leistungen der Sportler insgesamt zufrieden.

Zum Artikel


Auswärts in Stuttgart

Nach dem erfolgreich verlaufenen Bundesliga Heimdebut muß unser Team nun am Samstag, den 28. April 2012 um 14.00 Uhr in der Tivoli Halle antreten. Gastgeber ist der nach langen Jahren der "Abstinenz" wieder beteiligte MTV Stuttgart. Als dritter Verein kommt der südhessische TV Nieder-Beerbach hinzu. In der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt gilt es nicht nur die Tabellenführung zu verteidigen, sondern möglichst auszubauen. Innerhalb des FLYERS Sextett gibt es minimale Änderungen, so wird z. B. Johanna Grüll ihren ersten Einsatz erhalten. Und auch bei den Nachwuchsspringern wird routiert, schließlich sollen alle Talente mindestens einmal im Trampolin Oberhaus Luft schnuppern.

Zum Artikel


Team Steigerung

Auch beim zweiten Wettkampf in der Vorrunde der Schülerliga Hessen konnte sich der Nachwuchs der FLYERS über den zweiten Platz freuen. Auf dem Foto wird dies auch deutlich sichtbar, denn Tom, Runa, Pascal, Vivien & Joschua zeigten überdeutlich ihre Freude. Im Hintergrund Vertreter der SV Weiskirchen, die auch ihren Heimwettkampf gewannen. Nicht zu sehen ist Olaf, der bereits auf dem Heimweg war, aber auch mit seinen Punkten zum tollen Ergebnis beitrug, es folgten der TV Eberstadt sowie die SG Nied.

ZUm Artikel


Gelungener Start

Zum Auftakt der Trampolin Bundesliga Saison 2012 gewannen die FLYERS mit 377,7 P. vor dem TV Dillenburg (335,1) und dem TSV Mannheim (323,7) ihren Heimwettkampf recht überzeugend. Die Tageshöchstnote erturnte Christopher knapp vor Markus, Lars und Laszlo. Aber auch mit den Noten vom Marc und Sascha waren die Verantwortlichen einverstanden, zudem gab es gegenüber den Gästen keinerlei Abbruchübungen, was die Zuschauer wiederum mit entsprechendem Applaus belohnten. Alle Durchgangspunkte blieben ebenfalls in Frankfurt und mit diesem Ergebnis liegen die FLYERS auf dem ersten Tabellenplatz.

Zum Artikel


Bundesliga Debut

Am Samstag den 21. April starten die Frankfurt FLYERS in die Trampolin Bundesliga Saison 2012. Bei ihrem Heimdebut empfangen sie im DTB Leistungszentrum von 18.00-19.30 Uhr sowohl den TV Dillenburg als auch den TSV Mannheim. Denn erstmals werden in der 40-jährigen Bundesliga Geschichte "Dreierbegegnungen" durchgeführt. An den folgenden Samstagen müssen sie nach Stuttgart + Nieder-Beerbach, Rüsselsheim + Weingarten sowie Neunkirchen + Unterhaching. Die Endkämpfe sind am 2. Juni in Willich, einem Ort nahe Krefeld. Der Stamm des Teams setzt sich zusammen aus Johanna Grüll, Markus Kubicka, Christopher Schüpferling, Laszlo Pobloth, Lars Weiland und Marc Jecht Gonzalez. Er wird durch Nachwuchssportler ergänzt, die jedoch nur vereinzelt eingesetzt werden sollen. Wir möchten alle Mitglieder, die Eltern und die vielen Freunde der FLYERS sowie alle Turninteressierten ganz herzlich einladen, um unsere Mannschaft mit möglichst viel Applaus beim Saisonstart zu unterstützen.

Zum Artikel


Gute Besserung

Zwei Wochen nach ihrer schweren Knie Verletzung, zugezogen Ende März beim Nationalen Schwaben-Pokal in Weingarten, ist die Schülerin Ann-Kathrin Klee an der Universitäts-Klinik Frankfurt erfolgreich operiert worden. Zunächst nur am Meniskus, jedoch muss demnächst noch der zweite Eingriff folgen, denn das Kreuzband ist ebenfalls beschädigt. Wir wünschen Ann-Kathrin (18) natürlich gute Besserung und alles, alles Gute, "halt die Ohren steif", es wird schon wieder.

Zum Artikel


DFJW-Lehrgang

Für eine Woche nehmen Olaf Neidhardt (12) und Pascal Seifert (13) am Trampolin Lehrgang des Deutsch-Französischen-Jugend-Werks (DFJW) teil, der in der Stadt Arques stattfindet. Sie, sowie die weiteren sechs DTB Nachwuchssportler, werden von Bundestrainer Jörg Hohenstein und Landestrainerin Tabea Fischer betreut. Während der Busanreise ins westliche Nachbarland wurde ein klein wenig mit Limonade gefeiert, denn Pascal hatte zugleich Geburtstag. Dazu natürlich herzlichen Glückwunsch. Allen viel Spass sowie Erfolg bei der DFJW Massnahme.

Zum Artikel


Laszlo Bronze

Zum Abschluss der Europa Meisterschaften in St. Petersburg gewann unser Student Laszlo Pobloth (23) am Samstag im Einzel Wettbewerb Doppel-Mini-Tramp Springen den dritten Platz. Die Freunde über die bereits zweite Bronze Medaille war naturgemäß sehr groß. Damit überraschte er nicht nur die Fachwelt sondern auch sein direktes Umfeld. Mit nun zweimal Edelmetall im Gepäck avancierte Laszlo zum erfolgreichsten DTB Sportler der Kontinentalen Titelkämpfe 2012 in Russland. Dazu möchte der Vorstand der FLYERS ihm im Namen aller Mitglieder sowie seines stetig wachsenden Freundeskreises ganz besonders gratulieren.

zum Artikel


Trampolin-Team Silber

Auch unser zweiter FLYERS Sportler Lars Weiland gewann eine Medaille. Der fünfzehnjährige Walldorf Schüler freute sich mit der Deutschen Jugend National Mannschaft im Team Wettkampf auf dem Trampolin gar über Silber. Hinter Russland, jedoch punktgleich mit Frankreich, standen am Ende gleich acht Jugendliche auf dem Podest. Herzlichen Glückwunsch zu diesem überaus tollen Erfolg, es war schließlich seine erste Teilnahme an der Europa Meisterschaft.

Zum Artikel


DMT-Team Bronze

Im Mannschafts-Wettbewerb Doppel-Mini-Tramp Springen gewann Laszlo Pobloth mit der Deutschen National-Mannschaft zum Auftakt der Europa Meisterschaft in St. Petersburg die Bronze Medaille. Zudem konnte er sich für die Endkämpfe der besten acht Springer qualifizieren, er wird am Samstag von Platz sechs aus starten. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg und für den Sonnabend alles Gute.

Zum Artikel