Sie sind hier:  Startseite  /   Juli 2016

Kategorie Archiv: Juli 2016

Italien-Camp

Schuhe-CüneytEin Großteil der Trampolin C-Kader Mitglieder des Deutschen Turner-Bund befindet sich seit Mitte Juli in Italien. Bundesnachwuchstrainer Jörg Hohenstein ist mit den Sportlern in die Stadt Fano zu einem Trainingscamp gereist. Von den FLYERS erhielten Niklas Oellig sowie Cüneyt Emir eine Einladung. Im nationalen Trainings-Centrum haben sie beste Bedingungen vorgefunden und trainieren täglich mit den dortigen Sportlern. So auch Flavio Canone, der Superspringer Italiens, der dem Cüny sogar neue Trampolinschuhe schenkte, denn dessen sind beim 822b heißgelaufen und haben infolgedessen ihren Geist aufgegeben. Zumindest grüßen unsere FLYERS aus den südlichen Gefilden und wir wünschen ihnen weiterhin nicht nur angenehme Stunden in der Halle sondern auch bei den Ausflügen in die regionale Umgebung.

Zum Artikel


FLYERS Kids

FLY-KidsWeiterhin mit viel Spass beim Springen erfreuen sich die Kids in der Sonntagsgruppe, die inzwischen im dritten Jahr von der "fliegenden Banane" Christian Pöllath geleitet wird. Im Kurssystem angeboten, gilt jeweils das Halbjahr als Teilnahmezeitraum. Unabhängig von den schulischen Sommerferien begann Teil II des Jahres 2016 somit anfang Juli. Nun soll die Gruppe einen einprägsamen Namen erhalten und die beteiligten Kinder, aber auch deren Eltern sowie natürlich die gesamte FLYERS Familie sind aufgerufen, entsprechende Vorschläge beim Christian einzureichen. Der Sieger der Namensgebung kann dann als Preis wählen zwischen einem aufblasbaren "Hüpfboot" oder einer Kiste frühreifer Bananen.

Zum Artikel


Barcelona

Nelia-ESP-2016Eine Woche Sprachunterricht steht derzeit für unsere Jugendturnerin Nelia Steib in Barcelona auf dem Programm. Doch ohne ihr geliebtes Trampolin geht es natürlich nicht. So unterstützte Trainer Jörg Hohenstein ihr Projekt und setzte seine vorzüglichen Verbindungen nach Spanien ein. Der dortige Nationaltrainer Guillem Villa Peral nahm daraufhin wie selbstverständlich Nelia für diese Zeit in seine Trainingsgruppe auf. Sie grüßen per Erinnerungsfoto aus dem Trainingszentrum. Dazu gesellte sich noch die dortige Co-Trainerin Clara Bozzo. Viel Erfolg liebe Nelia in der katalanischen Hauptstadt, komm mit sprachlichen Fortschritten doch insbesondere gesund und munter sowie noch motivierter als ohnehin schon mit sportlichen Eindrücken zurück.

Zum Artikel


Nachwuchsmeisterschaft

HNM-16Die Hessischen Trampolin Nachwuchsmeisterschaften 2016 fanden in der Sporthalle Schaafheim statt und im Gegensatz zu den letzten Jahren war die Zahl der Teilnehmer auffällig rückläufig. Zugelassen wurden ausschließlich Mädchen und Jungen, die noch nicht das zwölfte Lebensjahr erreicht haben. Und auch die FLYERS waren ebenfalls nur mit einer kleinen Gruppe beteiligt. So schickten die Trainer Pasqual Bahr und Marc Jecht Gonzalez lediglich vier Talente zu den Wettkämpfen. Den Endkampf erreichten in der D-Jugend Nika Neumaier und Sarah Tuttas, die letztlich die Plätze vier und sechs belegten. Sie freuten sich derart darüber, dass sie noch in der Halle den Handstand an der Wand zeigten. Dritte im Bunde Lily Lauferon, jedoch gelang ihr noch nicht der Sprung ins Finale. André Jecht Gonzalez startete in der E-Jugend. Einmal mehr übernervös sprang er die falsche Pflichtübung und aus war der Traum von einer vorderen Platzierung. Auf der Bühne der Juroren kam Vivien Heyming als Haltungskampfrichterin zum Einsatz. Die hochsommerlichen Temperaturen waren für die Anwesenden gewöhnungsbedürftig, doch da alle Hallentüren geöffnet waren, konnte die vierstündige Veranstaltung letztlich zufriedenstellend abgewickelt werden.

Zum Artikel


Kampfrichter Kurs

Exif_JPEG_PICTUREUnsere beiden Jugendturner Pascal Seifert (17) und Justin Hartig (15) wurden seitens der FLYERS zum Kampfrichter Kurs gemeldet, den der Turngau Frankfurt am Main organisierte. In einer ganztags Ausbildung lernten sie einmal die andere Seite des Trampolin Sports kennen. So stand nicht nur "graue Theorie" auf dem Programm, sondern auch die Bewertung der Haltung sowie die Berechnung des Schwierigkeitsgrades. Ihre ersten Einsätze sollen sie im Herbst erhalten, wenn unser Nachwuchs in der Hessischen Jugendliga startet.

Zum Artikel