Sie sind hier:  Startseite  /   Mai 2014

Kategorie Archiv: Mai 2014

Titel tut gut

FLYERS-BL-Finale-14In freudiger Erwartung auf den alles entscheidenden zweiten Kürdurchgang innerhalb des Trampolin Bundesliga Finals 2014 in Hamburg fotografierte Lars Weiland (17) seine Mannschaftskollegen. Christopher Schüpferling (24), Niklas Oellig, der wenige Stunden später seinen 16-ten Geburtstag feierte, Cüneyt Emir (17), Ivano Monaco (25) und Youngster Matthias Schuldt (14). Verletzungsbedingt mussten Johanna Grüll (20) und Laszlo Pobloth (25) kurzfristig ersetzt werden. Doch da die Zahl der FLYERS Leistungsträger inzwischen so groß angewachsen ist, können gottlob selbst solche Absagen kompensiert werden. Dazu ein Dank an die Trainer für ihre konsequente Arbeit im Leistungszentrum. Nicht nur die FLYERS Mitglieder und ihre Freunde, sondern auch die Frankfurter Sportszene und der Hessische Verband können stolz auf euch sein.

Zum Artikel


FLYERS Champions

BL-Fi-14Deutscher Meister 2014 wurde mit 204,895 P. unser FLYERS Team. Beim Trampolin Bundesliga Finale in Hamburg belegte das Sextett souverän den ersten Platz. Dahinter die Mannschaften des Bramfelder SV (199,530) und die SV Brackwede (195,050). Sowohl den Vorkampf, dort schieden übrigens der Titelverteidiger TV Weingarten und der TV Dillenburg aus, als auch den entscheidenden Finaldurchgang konnten unsere Springer jeweils für sich entscheiden. Die Tageshöchstnote mit 156,845 P. erreichte einmal mehr Christopher Schüpferling. Doch auch Ivano Monaco (145,850), Niklas Oellig (139,955) , Lars Weiland (135,880) und Matthias Schuldt (127,305) steuerten entscheidend zum Sieg bei. Lediglich Cüneyt Emir war übernervös bei seinen Kürabbrüchen. In den elf Jahren Frankfurt FLYERS bereits der vierte Titel in der Trampolin Bundesliga. Als Kampfrichterin war Katharina Grüll im Einsatz und gecoacht wurden die Sportler von Jörg Hohenstein sowie Markus Kubicka. Hallensprecher in der Hansestadt war Heinz-Peter Michels. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten.

Zum Artikel


Endkampf Vorbereitung

Exif_JPEG_PICTUREVoll konzentriert ging unser Trampolin Team in die nunmehr abgelaufene Vorrunde der Bundesliga Saison 2014. Verlustpunktfrei, somit als strahlender Tabellenführer qualifizierte sich die Mannschaft in der Gruppe SÜD und geht nun am Wochenende als einer der favorisierten Vereine in den inzwischen 42. Endkampf. Der wird am Samstag in der Zeit von 15.00-18.00 Uhr in Hamburg ausgetragen. Zwar stehen den Trainern verletzungsbedingt leider nicht alle Leistungsträger zur Verfügung, dennoch werden die FLYERS dank eines inzwischen umfangreichen Kaders mit einer erfahrenen, jederzeit wettbewerbsfähigen "Truppe" auftreten. Wir wünschen dem Sextett alles Gute und viel Erfolg in der Hansestadt. Ihr dürft gerne als Deutscher Vereinsmeister heimkehren, die Freude über einen Sieg wäre zumindest riesengroß.

Zum Artikel


Verlustpunktfrei

Exif_JPEG_PICTUREAuch am letzten Begegnungswochenende konnte das Team der Frankfurt FLYERS die beiden Wettkämpfe im saarländischen Namborn gewinnen. Am Ende standen 362,1 Punkte auf dem Konto und mit 10:0 Pkt. führt unsere Mannschaft die Abschluss-Tabelle der Trampolin Bundesliga, Gruppe SÜD, an. Die TSG Saar (304,6) und der TSV Mannheim (299,4) waren deutlich abgeschlagen. Eingesetzt wurden Christopher Schüpferling, Lars Weiland, Ivano Monaco, Cüneyt Emir sowie Vivien Heyming, Momoko + Anju Asami. Als Kampfrichter im Einsatz Heinz-Peter Michels und die Frankfurter Gaufachwartin Christine Marks. Damit sind die FLYERS für die Endkämpfe in einer Woche in Hamburg als einer der Favoriten qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch allen während der Vorrunde eingesetzten Sportlern und natürlich den Trainern, Kampfrichtern, Betreuern und sonstigen Helfern.

Zum Artikel


Buli im Saarland

Exif_JPEG_PICTUREZum Abschluß der Vorrunde der Trampolin Bundesliga Saison 2014 muss unsere Mannschaft in Namborn antreten. Gastgeber ist das Team der TSG Saar, dritter Verein der TSV Mannheim. Die beiden Clubs kämpfen noch gegen den Abstieg, die FLYERS hingegen um den Einzug in die Endkämpfe in Hamburg. Vorgesehen sind Christopher Schüpferling, Ivano Monaco, Lars Weiland, Cüneyt Emir, Vivien Heyming und die japanischen Zwillinge Anju + Momoko Asami. Die drei Girls gehören zum Frankfurter Nachwuchs und sollen in der obersten nationalen Liga weitere Erfahrungen sammeln.

Zum Artikel


Pamperstruppe

PamperstruppeSeit nunmehr zehn Wochen findet im Trampolin Leistungszentrum des Deutschen Turner-Bund das Hüpfen unserer "Pamperstruppe" statt. Die Freude sowohl bei den zahlreichen (Vorschul) Kindern als auch den als Sicherheitsstellung agierenden und vereinzelt selbst springenden Eltern, doch insbesondere bei "Kinderdompteur" Christian Pöllath ist riesengroß. Sie haben sich inzwischen den FLYERS angeschlossen und springen per Kurssystem jeweils sonntags von 11.00 - 12.00 Uhr. Der Zulauf ist weiterhin ungebrochen und vielleicht wird sich ja einmal aus den spielenden Hüpfern ein großer Trampolin Star entwickeln. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Flying Bananas und den Frankfurt FLYERS. Den Mitgliedern der Pamperstruppe wünschen wir weiterhin viel Spass und Freude beim Springen im Trampolin Paradies Frankfurt.

Zum Artikel


Titelverteidiger besiegt

Exif_JPEG_PICTUREBeim Titelverteidiger fand der erste Auswärtswettkampf der Bundesliga Saison 2014 statt, es war eine "Dreierbegegnung".  Dabei kam der Gastgeber TV Weingarten auf 370,7 Punkte, der TV Dillenburg auf 340,6 Punkte und die Mannschaft der FLYERS siegte souverän mit 374,0 Punkten. Auch dieses Mal wurden wieder drei jüngere Sportler eingesetzt, um insbesondere wichtige Bundesliga Luft zu schnuppern. Die Tageshöchstnote ging an Christopher Schüpferling (102,6), doch auch Niklas Oellig (96,0) und Cüneyt Emir (91,9) trugen entscheidend zu diesem überzeugenden Sieg bei. Die Youngster Matthias Schuldt, Alexander Kaverin und Pascal Seifert kämpften teilweise noch mit ihren Nerven, dennoch zeigte sich Trainer Pasqual Bahr durchweg zufrieden. Als Kampfrichter waren Jaqueline Schuldt und Heinz-Peter Michels im Einsatz, bei diesem insgesamt strapaziösen "Tagesritt" in die Nähe des Bodensee´s.

Zum Artikel


Auswärtswettkampf

Buli-CoachNach dem Heimsieg gegen Darmstadt muss unser Trampolin Bundesliga Team nun am Samstag zum Titelverteidiger ins Ravensburger Land. Dort empfängt uns der TV Weingarten um 14.00 Uhr. Als dritter Verein ist der TV Dillenburg am Start. Den Kern der Mannschaft bilden erneut Christopher Schüpferling, Cüneyt Emir, Niklas Oellig und Matthias Schuldt, hinzu kommen dieses Mal Pascal Seifert sowie Alexander Kaverin. Bei dieser "Dreierbegegnung" fällt bereits eine Vorentscheidung darüber, nicht nur wer letztlich die Tabellenführung in der Gruppe SÜD übernimmt sondern sich als erstes Team für die Endkämpfe qualifiziert.

Zum Artikel