Sie sind hier:  Startseite  /   September 2013

Kategorie Archiv: September 2013

Hessenmeisterschaft Synchron

Runa+ChariMit viermal Gold bei den Hessischen Meisterschaften in den Synchron Wettbewerben waren die Verantwortlichen der Frankfurt FLYERS zunächst einmal sehr zufrieden, wenn auch wieder nicht alle Träume in Erfüllung gingen. In der Jugend-C ein souveräner Sieg durch Runa Weiland mit Partnerin Charmaine Buchholz (Foto). Hingegen scheiterten Vivien Heyming und Nelia Steib bei ihrem Debut knapp am Einzug ins Finale. Ebenfalls Olaf Neidhardt mit Partner Matthias Schuldt, die als klare Favoriten in den Wettkampf gingen und mit einem Abbruch alles zunichte machten. Die Jugend-B war dann ganz in FLYERS Hand, denn die Zwillinge Anju + Momoko Asami gewannen bei den Girls überlegen genauso wie Pascal Seifert mit Robin Bandu, die Buben jedoch etwas knapper. Und in der Jugend-A lagen am Ende Niklas Oellig mit Lars Fritzsche deutlich in Führung. Unsere Turner starteten nicht, jedoch die Turnerinnen. Trotz zweimal Höchstnote in der Kür, eine halbe Pflicht machte alle Hoffnungen von Johanna Grüll und Carina Fritzsche zunichte.

Zum Artikel


Hessenmeisterschaft Einzel

Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTUREMit zweimal Gold und dreimal Silber waren die FLYERS einmal mehr erfolgreichster Verein bei den Hessischen Meisterschaften 2013 in Mörfelden, weitere Endkampfplätze kamen noch hinzu. Bei den jüngsten Girls gelang Nelia Steib der Einzug ins Finale, dieses verfehlten Runa Weiland und Vivien Heyming äußerst knapp. Olaf Neidhardt sprang erstmals sein volles Kürprogramm, doch auf dem Treppchen freute sich Alexander Kaverin über Silber, Erfahrung sammelte Justin Hartig bei seiner Premiere. Besonders erfolgreich das Abschneiden in der Jugend-B, Doppelsieg durch die Zwillinge Anju + Momoko Asami sowie der Sieg durch Niklas Oellig, Pascal Seifert gelang endlich sein volles Programm. Mit reinen Sicherheitsübungen ohne jedes Risiko gab es Silber in der Jugend-A für Lars Weiland. Unsere Turner waren in diesem Jahr aus unterschiedlichen Gründen nicht am Start, Johanna Grüll nach Australien Aufenthalt bei den Turnerinnen noch nicht in alter Form brach leider ab.

Zum Artikel


Hessenmeisterschaft

HTV-LogoAm letzten September Wochenende findet in diesem Jahr die Hessische Trampolin Meisterschaft statt. Ausrichter ist SKV Mörfelden, sie organisieren die Veranstaltung in der Kurt Bachmann Sporthalle. Die Einzelwettkämpfe sind für den Samstag terminiert, es folgen am Sonntag die Synchron Wettbewerbe. In allen Altersbereichen sind die FLYERS am Start und hoffen, so erfolgreich wie in den zurück liegenden Jahren abzuschneiden. Wir drücken die Daumen und wünschen alles Gute. So natürlich auch Christopher Schüpferling, der in Stuttgart antreten muss, denn dort geht es nach der WM-Qualifikations-Absage am letzten Samstag beim Teuto-Cup zeitgleich um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in sechs Wochen in Bulgariens Hauptstadt Sofia.

Zum Artikel


Hochzeit mit Atilla

B+N+AtillaFrankfurt FLYERS Homepage Betreuer Bastian Michels heiratete am Wochenende im Trausaal des Frankfurter Römer seine langjährige Freundin Nina. Bei der sich anschließenden Hochzeitsfeier in Rödelheim gratulierten nicht nur die Eltern Gudrun + Heinz-Peter Michels, ebenso eine große Zahl an Gästen sowie als einer der ersten Eintracht Maskottchen Atilla. Der Adler mit den Riesenschwingen erschien samt Falkner als Überraschungsgast. Zu diesem Anlass versammelten sich die genannten Akteure und stellten sich zu einem Erinnerungsfoto den zahlreich erschienenen Fotografen.

Zum Artikel


Handgelenkverletzung

Marc-13Er startete mit einer Sicherheitskür auf dem Trampolin beim Internationalen Kiepenkerl-Cup in Nottuln, doch mit Platz zehn langte es zur Endkampfteilnahme nicht. Genau die gegenteilige Taktik dann tags darauf bei den Wettbewerben im Doppel-Mini-Tramp Springen. Doch das "Aus" kam bereits im Einturnen, als Marc Jecht Gonzalez (18) nach Fliffis - Volleinvollaus auf "allen Vieren" landete und sich dabei am Handgelenk verletzte. Bei der anschließenden Behandlung im Krankenhaus Münster stellte sich heraus, dass auch Elle und Speiche betroffen waren. Inzwischen trägt Marc Gips, hat sich in Frankfurt weiteren Untersuchungen unterzogen, jedoch auf Anraten der Ärzte auf eine Operation verzichtet. Wir wünschen ihm gute Besserung und einen hoffentlich problemlosen Heilungsverlauf.

Zum Artikel


Pokale in Nottuln

Exif_JPEG_PICTUREMit zwei Pokalen kehrten die FLYERS vom Internationalen Kiepenkerl-Cup heim, der Mitte September im Münsterland stattfand. Rang zwei in der Jugend-A mit Sicherheitsübungen für Lars Weiland und Rang drei in der Jugend-B für Niklas Oellig, der im Endkampf nur bis Sprung neun gewertet wurde. Sie nahmen ihre Trainingskollegin Vivien Dissser in die Mitte, die sich über Platz drei freute. Äußerst knapp Platz vier für Anju Asami, ihr fehlten lediglich 4/10 zum Treppchen. Im Schülerfinale auf den Plätzen sieben und acht Olaf Neidhardt sowie Alexander Kaverin. Momoko Asami, Runa Weiland und Marc Jecht Gonzalez turnten zwar durch, kamen aber nicht in die Endkämpfe. Abbrüche hatten Pascal Seifert, Laszlo Pobloth und Christopher Schüpferling zu verzeichnen. In Nottuln waren knapp 200 Trampolin Sportler aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland am Start.

Zum Artikel


Kiepenkerl-Cup

Kiepenkerl-CIm westfälischen Nottuln findet Mitte September der Internationale Kiepenkerl-Cup statt. Am Samstag starten nahezu 200 Sportler auf dem Trampolin, tags darauf fast ebenso viele im Doppel-Mini-Tramp Springen. Die FLYERS haben insgesamt 11 Sportler gemeldet, sowohl in den Jugendbereichen als auch bei den Erwachsenen. In den Wettkämpfen werden gleichzeitig WAGC Qualifikationspunkte vergeben, beim DMT zählt der Wettbewerb gar als WM- bzw. EM Ausscheidung. Wir drücken Runa, Anju, Momoko, Olaf, Alexander, Pascal, Niklas, Lars, Marc, Laszlo und Christopher die Daumen und wünschen alles Gute.

Zum Artikel


Erfahrung gesammelt

Loulé-13Es war zwar nicht der erste internationale Wettkampf Einsatz für Lars Weiland beim Turnier in Loulé, doch muss dieser ein weiteres Mal mit Erfahrung gesammelt eingestuft werden. Ihm gelang in Portugal -auf den in China produzierten Trampolinen- eine super Pflicht, sprang als einziger Juniorsportler drei Triffis zum Küranfang, doch bei diesen wurfgewaltigen Geräten ist die Grundspannung bis zum Ende gefragt, da hatte er in der Übungsmitte nachgelassen, Abbruch die Folge.

Zum Artikel


Schülerliga Start

LSL-13-IÄußerst erfolgreich startete das Nachwuchsteam der Frankfurt FLYERS (324,2 P.) in die hessische Schülerliga Saison 2013. Gastgeber war der TV Dauernheim in Ranstadt und die dortigen "Kängurus" erreichten 306,2 Punkte. Erst dahinter der TV Eberstadt (296,2 P.) und etwas abgeschlagen die TSG Darmstadt mit 255,9 Punkten. Zum Einsatz kamen Runa Weiland (85,4), Vivien Heyming (80,9), Alexander Kaverin (73,4), Justin Hartig (72,9) sowie die punktgleichen Nelia Steib und Tom Seifert (71,0). Sie alle steuerten mit ihren Punktzahlen zum positiven Ergebnis bei und übernahmen sofort die Tabellenführung in der Gruppe III. Trainer Gero Weiland und Kampfrichterin Lydia Weiland ergänzten das Sextett. In vier Wochen wird die nächste Begegnungsrunde ausgetragen und die FLYERS werden dann im Frankfurter Leistungszentrum Gastgeber sein.

Zum Artikel


Zwillings-Sieg

Zwilling-13Wie bereits im letzten Jahr so gewannen auch dieses Mal Olaf Neidhardt von den FLYERS und sein Partner Matthias Schuldt den bundesoffen ausgeschriebenen Zwillings-Cup im Rodgau bei der Sportvereinigung Weiskirchen. Sie sprangen ihr Synchron Programm recht routiniert und lagen am Ende deutlich vor den weiteren Paaren in der Schülerklasse. Drei Wochen vor den hessischen Landesmeisterschaften war der Wettkampf für die beiden dreizehnjährigen Buben ein letzter, ernsthafter Test, der positiv ausging und zu dessen Erfolg wir dem Duo ganz herzlich gratulieren möchten. In den nächsten Wochen werden sie im DTB Leistungszentrum weiter gemeinsam trainieren und den Schwierigkeitsgrad im Kürprogramm noch etwas steigern.

Zum Artikel