Sie sind hier:  Startseite  /   Juni 2013

Kategorie Archiv: Juni 2013

Sauerkraut-Pokal

Runa-LydiaMit einer Beteiligung von 300 Nachwuchsspringern aus ganz Deutschland war der diesjährige Sauerkraut-Pokal im südhessischen Büttelborn äußerst stark frequentiert. Und auch die FLYERS waren beteiligt, sie entsendeten je drei Schülerinnen und Schüler. Runa Weiland (13) trat in der Meisterklasse an und belegte in einem Feld von meist Jugendlichen überraschend einen tollen zweiten Platz. Zugleich qualifizierte sie sich damit für die Deutsche Meisterschaft im Jahre 2014. Sie, wie auch alle weiteren FLYERS, wurden von Lydia Weiland (Foto) betreut. Beim gleichen Wettbewerb allerdings der Jungen gelang Alexander Kaverin (13) Rang sechs. Im männlichen Altersbereich Jugend-C Platz sieben durch den aufstrebenden Justin Hartig (12). Ein großes Teilnehmerfeld hingegen bei den Mädchen. Vivien Heyming (13) war im Finale, doch ihr blieb nach kleinen Kür "Wacklern" leider nur der zehnte Platz. Etwas ärgerlich auf Rang elf Nelia Steib (12), ihr fehlten gerade mal 0,2 Punkte zum Einzug in den Endkampf. Bleibt noch zu erwähnen unser jüngster Springer Tom Seifert (11) in der Jugend-D mit einem 6. Platz. Einen langen Einsatz hatte übrigens Jugendwartin Ann-Kathrin Klee zu bestehen, schließlich war sie als Kampfrichterin ganztägig im Einsatz. Damit ist das erste Halbjahr wettkampfmäßig abgeschlossen, es folgen lediglich für einige noch der Kadertest doch für alle das Sommerfest am 30. Juni 2013.

Zum Artikel


10 Jahre FLYERS

Fly-Logo_red-2013Am 25. Juni 2003 gründeten zwölf Personen im damaligen Grill Pavillon des DTB die Frankfurt FLYERS. Dieses wenn auch junge Jubiläum soll mit einem Sommerfest am Sonntag, den 30. Juni gefeiert werden. Dazu hat der Vereinsvorstand die derzeitigen wie auch ehemalige Mitglieder eingeladen. In diesem Jahrzehnt hat sich aus dem Frankfurter Trampolin Talent Projekt eine Erfolgstory entwickelt, die vielleicht erträumt, so wie abgelaufen jedoch keinesfalls vorhersehbar war. Die Nachwuchssportler der FLYERS entwickelten sich mit einem enormen Tempo und inzwischen sind die Springer als Leistungsgemeinschaft des Turngau Frankfurt am Main in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Allein 3 x Gold bei Europa Meisterschaften, 35 x Gold bei Deutschen Meisterschaften und präzise 100 x Gold bei Hessen Meisterschaften sind eine Bilanz, auf die alle Beteiligten, sei es Sportler, Trainer, Kampfrichter, Vorstand, Betreuer oder sonstige Freunde und Helfer einschließlich aller Bürger der Sportstadt Frankfurt äußerst stolz sein können.

Zum Artikel


Pech im Finale

Exif_JPEG_PICTUREAusgesprochenes Pech hatte unser Trampolin Bundesliga Team im diesjährigen Endkampf, der vom Ausrichter TV Weingarten überraschend gewonnen wurde. Nach dem Vorkampf hatten unsere FLYERS deutlich geführt und wurden im alles entscheidenden zweiten Kürdurchgang zurecht als Favoriten gehandelt. Da begann die als Play-Off organisierte Veranstaltung erneut bei Null Punkten. Doch ausgerechnet unsere beiden Leistungsträger Christopher Schüpferling als erster Sportler startend und Abschluß Springer Markus Kubicka brachen ihre Übung ab und aus war der Traum von der möglichen Titelverteidigung. Johanna Grüll, Lars Weiland, Nico Gärtner und Laszlo Pobloth hatten zwar ihre Übungen prima durchgeturnt, doch die Ergebnisse reichten leider nur zum undankbaren vierten Platz. Als Reserve Sportler waren Marc Jecht Gonzalez und Olaf Neidhardt mit dabei, sie kamen jedoch nicht zum Einsatz. Zudem ergänzten Pasqual Bahr als Trainer sowie Katharina Grüll als Kampfrichterin die Delegation, die wiederum von Heinz-Peter Michels und Stefan Grüll geleitet wurde. Trotz alledem herzlichen Glückwunsch zur insgesamt tollen Saison, wenn auch in diesem Jahr das nötige Glück zum Titelgewinn fehlte.

Zum Artikel


Bundesliga Finale

Laszlo-DMT-klUnsere Mannschaft hat sich als Tabellenführer der Trampolin Bundesliga auch heuer souverän für die Endkämpfe 2013 qualifiziert, die am Samstag in Weingarten stattfinden. Drei Vereine aus der Gruppe NORD sowie ebenfalls aus der Gruppe SÜD sind am Start. Ob der Sieg vom letzten Jahr wiederholt werden kann ist völlig offen, denn die als Play Off auszutragende Veranstaltung ist für manche Überraschung gut. Dennoch gehen die FLYERS optimistisch an die Aufgabe heran. Wir drücken unseren Sportlern natürlich die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg.

Zum Artikel


Schwäbisch Gmünd

Johanna-3Olaf-2Niklas-2Drei Sportler der Frankfurt FLYERS standen beim nationalen Schwaben-Cup auf dem Sieger Treppchen. Es begann mit einer prima Endkampf Kür und Platz zwei in der Jugend-C durch Olaf Neidhardt, nachmittags folgte ebenfalls auf Platz zwei Niklas Oellig in der Jugend-B, fünfter Platz Pascal Seifert. Die Damen Wettbewerbe dann abschließend mit dem dritten Rang durch Johanna Grüll. Zudem wurde zweimal der undankbare vierte Platz erreicht, sowohl durch Joshua Uschkurat in der Jugend-D als auch mit Anju Asami in der Jugend-B. Christopher Schüpferling war bei den Herren im Finale zwar nicht vorne platziert, jedoch konnte er mit seiner Vorkampfleistung die äußerst hoch angesetzte Norm zur WM-Teilnahme übertreffen und somit in Schwäbisch Gmünd erste wertvolle Punkte sammeln.

Zum Artikel


Schwaben-Pokal

gmndIn Schwäbisch Gmünd findet am Wochenende der Nationale Schwaben-Pokal statt, zu dem bundesweit über 125 Sportler gemeldet wurden. Dieser Wettbewerb zählt zugleich als WM + WAGC Qualifikation. Äußerst stark vertreten sind die Frankfurt FLYERS mit 13 Sportlern. Bei den Jüngsten ist erstmals Joshua dabei, die Jugend-C vertreten Olaf und Alexander, sie haben am Vormittag ihre Wettkämpfe. Es folgen nach einer ausgiebigen Pause nachmittags die Jugend-B mit Anju, Momoko, Pascal sowie Niklas und in der Jugend-A starten Marc und Lars. Abschließend zeigen die Erwachsenen ihr Können, Johanna bei den Damen und Laszlo, Ivano sowie Christopher bei den Herren. Wir drücken die Daumen und wünschen allen FLYERS viel Erfolg.

Zum Artikel


Tabellenführung

Exif_JPEG_PICTUREIm Odenwald musste unser FLYERS (339,2) Trampolin Bundesliga Team zu den beiden letzten Auswärtswettkämpfen der diesjährigen Vorrunde antreten. Mit Siegen gegen den TV Nieder-Beerbach (333,7) sowie den MTV Stuttgart (334,9) wurde die Tabellenführung (14:0) nicht nur verteidigt, sondern auch noch ausgebaut. Damit nehmen die FLYERS erneut an den Endkämpfen teil, die am 22. Juni 2013 im süddeutschen Weingarten als Play-Off Veranstaltung stattfinden. In der siegreichen Mannschaft standen die drei Nachwuchskräfte Alexander Kaverin, Pascal Seifert, Olaf Neidhardt sowie Marc Jecht Gonzalez, Laszlo Pobloth und Christopher Schüpferling. Laszlo erreichte zudem die Tageshöchstnote. Trainer Pasqual Bahr konnte unter den besonderen Umständen vor Ort insgesamt mit den Leistungen seiner Sportler zufrieden sein. Als Kampfrichter kamen die beiden Vorstandsmitglieder Heinz-Peter Michels und Ann-Kathrin Klee zum Einsatz. Den in der Saison eingesetzten Springern einen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und natürlich alles Gute in der Final-Veranstaltung im Ravensburger Land.

Zum Artikel


Zum Odenwald

Marc-BL-13Ihren letzten Auswärtswettkampf in der Vorrunde der Trampolin Bundesliga Saison 2013 haben die Frankfurt FLYERS am Samstag den 8. Juni im Odenwald zu bestreiten. Gastgeber in der Vereinshalle ist der TV Nieder-Beerbach, als drittes Team kommt der MTV Stuttgart hinzu. Neben den drei erfahrenen Sportlern Christopher Schüpferling, Laszlo Pobloth sowie Marc Jecht Gonzalez (Foto) kommen die drei Nachwuchskräfte Olaf Neidhardt, Alexander Kaverin und Pascal Seifert zum Einsatz. Die Dreier-Begegnung beginnt um 15.00 Uhr in der dortigen Jahnturnhalle, die insbesondere für einige Topp Springer sicherlich gewöhnungsbedürftig ist, denn die Hallenhöhe als auch die dortigen Geräte sind grenzwertig.

Zum Artikel


Auswärtserfolg

BL-SAA-FLY-2013Zwar "nur" mit 4:2 in den drei Durchgängen, denn die Pflicht ging verloren, aber dennoch klar gewannen die Frankfurt FLYERS (357,8) ihre Trampolin Bundesliga Auswärtsbegegnung bei der TSG Saar (330,2). In der Sporthalle Wiebelskirchen wurde erstmals Runa Weiland eingesetzt, sie machte ihre Sache auf Anhieb recht gut. Hinzu kamen ihr Bruder Lars Weiland, Christopher Schüpferling, Marc Jecht Gonzalez, Olaf Neidhardt und Johanna Grüll. Also ein Mannschaftsmix aus erfahrenen und jungen Sportlern. Als Kampfrichter im Einsatz waren Lydia Weiland, Katharina Grüll und Heinz-Peter Michels. Mit dem Sieg qualifizierten sich die FLYERS vorzeitig für die diesjährigen Endkämpfe, die am 22. Juni 2013 in Weingarten organisiert werden. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Artikel